Freie Ausbildung im Norden > Aktuell > Aktuelle Informationen

Die Freie Ausbildung ändert ihren Ablauf. Drei Jahre plus Praxiserfahrung:

Zum Lehrjahresbeginn im März 2019 startet die Freie Ausbildung mit einem dreijährigen Ablauf. 

Damit alle, die mit der Ausbildung beginnen, im Vorfeld möglichst gut wissen, was auf sie zukommt, gelten ab diesem Jahr folgende Voraussetzungen: 

  • Praxiserfahrung: Vor der Ausbildung muss ein min. 6 monatiges Praktikum in der Landwirtschaft oder Gartenbau geleistet werden. Besonders empfehlenswert ist ein FÖJ oder Bundesfreiwilligendienst auf einem Biobetrieb, aber auch andere Praktika sind möglich. Wer bereits in der Landwirtschaft aufgewachsen ist, eine handwerkliche Berufsausbildung oder ähnliche Erfahrungen besitzt, kann dies anrechnen lassen. Sprecht uns in diesem Falle an. 

Mögliche Praktikumsbetriebe findet Ihr hier: Ausbildungsbetriebe
Den Praktikumsvertrag findet ihr unter Downloads oder direkt hier.

  • Vorbereitungsseminar:  Im Winter veranstalten wir ein Vorbereitungsseminar, an dem die Arbeitsweise und Inhalte der Ausbildung vorgestellt werden und erlebt werden können. Außerdem bietet dieses Seminar die Möglichkeit, offene Fragen zu klären. Das Seminar ist Voraussetzung für den Eintritt in die Ausbildung.

Das Seminar findet von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Januar 2019 auf dem Hof Michael in 29348 Endeholz statt. Anmeldung bis 31.12.2018 erforderlich. Programm und Anmeldungsformular hier.

  • Persönliches Info-Gespräch: Im Rahmen des Vorbereitungsseminars oder im individuell vereinbarten Termin führen wir vor Beginn der Ausbildung mit jedem Interessenten ein persönliches Gespräch. Ziel ist es, die Voraussetzungen und Erwartungen zu klären. 

Wenn Ihr Fragen habt, meldet Euch gerne: Kontakt

Wenn Ihr bereits über praktische Landwirtschaftliche Erfahrung verfügt und einen Ausbildungsbetrieb gefunden habt, nutzt gerne unser Formular, um Euch zur Ausbildung anzumelden. Anmeldefrist ist 1.2.2019.  Downloadbereich

Schritte in die Freie Ausbildung

  1. Sechs Monate Praxiserfahrung in der Landwirtschaft sammeln und belegen lassen. Bei vorliegenden Berufserfahrungen wegen Anrechnungsmöglichkeit melden.

  2. Anmeldeformular im Downloadbereich ausfüllen und bis zum 1.2.2019  an uns schicken. (Bäuerliche Bildung und Kultur gGmbH, Viskulenhof 7, 21335 Lüneburg)

  3. Vorbereitungsseminar im Winter besuchen. Termin wird hier veröffentlicht, angemeldete Teilnehmer werden angeschrieben.

  4. Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb und Rahmenvertrag mit der BBK gGmbH unterschreiben. (Jeweils drei Exemplare)

  5. Beginn der Ausbildung im März 2019